Schlagwort-Archiv: Pablo Casal

Sag JA und handle!

KAIROS-Gedanke Sag JA und handle! „Er war alt, sehr alt, sehr gebrechlich, lungenkrank. Der Gang schlurfend, der Körper gebeugt, der Kopf gesenkt. Die Hände geschwollen, die Finger verkrampft. Er ging zum Klavier hin-über, noch vor dem Frühstück. Ein Instrument, das er meisterhaft beherrschte. Mit großer Anstrengung legte er seine Finger auf die Tastatur, veränderte seinen Körper, seinen Zustand. Und dann geschah das Unglaubliche: Plötzlich bewegte er sich und begann zu spielen. Die Finger lösten sich aus der Verkrampfung und streckten sich den Tasten entgegen, wie sich die Blüten einer Pflanze dem Sonnenlicht entgegenstrecken. Sein Rücken straffte sich. Er schien freier zu atmen. Er saß geschmeidig, erhaben, völlig gelöst. Nach einigen Stücken stand er auf. Hoch aufgerichtet, viel größer als vorher, schritt er zum Frühstück und machte anschließend einen Spaziergang.“ Eine Geschichte über den legendären Cellisten, Komponisten, Dirigenten Pablo Casals. Wie kam er dorthin?

Er war überwältigt vom Spiel, von den Tönen. Zu dem, was er tat, sagte er aus tiefstem Herzen JA und handelte. Er ging einen langen Weg mit Licht und Schatten. Doch alles, was er tat, gab seinem Leben Schönheit, Erhabenheit, Größe. Was er tat, hielt ihn vital.

Weiterlesen