Schlagwort-Archiv: Kairos und Überforderung

Kairos und Überforderung

Dr. Karl Hofmann

Dr. Karl Hofmann

Dr. Karl Hofmann schreibt zum Thema Kairos und Überforderung: Depressive sind häufig Menschen, die sich unheimlich unter Druck setzen und hart mit sich umgehen. Depression ist eine Überforderungsstörung.“, sagt Josef Aldenhoff, lange Jahre der Leiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Kiel, in einem Interview.

Was geschieht in einer solchen Depression? Man hat nicht mehr genug Kraft, seine Wirklichkeit positiv zu nehmen. Das ist kein Sach-, sondern ein Kraftproblem. Es hat nicht zuerst damit zu tun, dass einer viel Arbeit hat oder darüber hinaus durch seine Beziehungen oder Schicksalsschläge besonders gefordert ist. Denn der Mann oder die Frau nebenan bewältigt vielleicht Ähnliches ganz gut. Wenn von diesem Mangel an Kraft die Rede ist, ist nicht direkt körperliche oder geistige Kraft gemeint, nicht einmal das, was man psychische Kraft nennt; denn „Depressive sind keine Weicheier“, so Aldenhoff. Es geht um die Kraft des In-Beziehung-seins.

Weiterlesen