Schlagwort-Archiv: Glace auf das Stängeli

Wie kam die Glace auf das Stängeli?

Wie kam die Glace auf das Stängeli? Dieser ulkige Titel eines Büchleins der beiden Schweizer Autoren Eric Baumann und Stefan Eiselin brachte mich auf die Idee, mit Ihnen einmal wieder über die vermeintlichen Unmöglichkeiten des unternehmerischen Daseins zu sprechen. Und zwar ganz aus der Sicht der beiden „Neugierigen“, die sich immer selbst Fragen stellen. Und sie dann beim Tages-Anzeiger unter der Rubrik „Die Frage“ auch gleich beantworten.

Doch zunächst die kurze Geschichte zu der Einstiegsfrage Zitat aus dem Buch: „Aus purem Zufall. Der elfjährige Frank Epperson ließ einmal einen Mix aus Limonadepulver und Wasser und einen kleinen Rührstab vor dem Haus seiner Eltern liegen. In jener Nacht im Jahr 1905 fielen die Temperaturen in San Francisco unter den Gefrierpunkt. Und so fand der Bub am nächsten Morgen „Eis am Stiel“ vor der Tür. Seine Erfindung nannte er Epsicle. Er verkaufte sie jeweils bei Schulfesten. Erst rund 20 Jahre später erkannte er den wahren Wert und ließ seine Stängeli-Glace unter dem Namen Popsicle offiziel schützen.“ … Siehe auch

Was will uns nun diese Geschichte sagen? Manches kommt kairosmäßig zu uns geflogen oder ist sogar schon da – und wir … sind mit anderen „wichtigen“ Dingen beschäftigt?

Weiterlesen