Vom Dilettanten zum Spezialisten …

Dr. Karl Hofmann

Dr. Karl Hofmann

Vom Dilettanten zum Spezialisten zum Dilettanten: Beginnt nicht jeder echte Unternehmer als Dilettant? Ein Dilettant ist im wörtlichen Sinne ein Amateur, ein Liebhaber, ein Liebender, der irgendetwas Neues in seiner Kraft spürt. Egon Friedell schreibt: „Die menschlichen Betätigungen haben nur so lange eine wirkliche Lebenskraft, als sie von Dilettanten ausgeübt werden“ (Vom Schaltwerk der Gedanken, 75) und „Ein Dilettant ist sehr oft nichts anderes als ein Mensch, der eine neue Technik hat.“ (ebd., 78)

Bringen wir nun den Kairos-Zeitfaktor ins Spiel, könnten wir unsere Verwandlungen im Laufe der Jahrzehnte einmal so skizzieren: Am meisten ist ein Unternehmer Dilettant zwischen ca. 25 und 32. Nicht alle treten mit ihrem Neuen da schon nach außen. Manche halten es während ihrer 30er Jahre noch in einem geschützten Raum. Sie müssen sich erst ihrer eigenen Idee in Resonanz zu anderen ganz klar werden. Selbst wenn sie schon eine eigene Firma haben, ist es ihnen noch wichtig, dass die anderen Beteiligten die Sache persönlich mittragen.

Ab etwa 40 wird dann der Weg zum Spezialisten offenbar. Das Grundmuster des Neuen wird nun zu einer „objektiven“ Struktur geformt und ab ca. 45 liegt der Schwerpunkt darauf, es so konkret und erfolgreich wie möglich auszuführen. Es ist zur Sache geworden, die selbständig wirkt und die der Unternehmer betreut, wie er eine Maschine kritisch prüft.

Erst ab den 50ern drängt es den Unternehmer, wieder zum Dilettanten in einem neuen Sinne zu werden. Inzwischen hat er seiner „Liebe“ eine klare Gestalt gegeben. Doch nun bewegt ihn im Herzen etwas Neues. Was wird aus meiner Sache, wenn ich sie frei lasse? Was hat davon Bestand vor der Welt und für die Welt, die mich nicht kennt? Ein feingeistigerer, bei vielen verborgener Dilettantismus treibt den Unternehmer nun um und seine Kreativität an.

Vielleicht fragen Sie sich einmal in einer ruhigen Stunde, wo auf diesem Weg Sie gerade gehen und wie Sie die Wandlungen bisher erlebt haben.

Ihnen allen eine möglichst dilettante (aber keine dilettantische) Woche,
Ihr Karl Hofmann

Kairos-Leittext 20. August 2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>