Wie lenken Sie Ihre Firma?

Wie lenken Sie Ihre Firma? Strategisch? Taktisch? Gut? in den letzten Wochen wurde ich immer wieder gefragt: „Wie lenke ich mein Unternehmen so, dass es stets seinem tiefsten “Urgrund” gerecht wird? Dass jeder Kunde, jeder Mitarbeiter jederzeit spürt: “Gut, dass es Sie gibt.” Dass es allen Menschen, die sich angezogen fühlen etwas bietet, was sie bereichert. Innerlich und äußerlich. Und wie gehe ich strategisch vor? Und taktisch? Und gut? Nun, eine Möglichkeit ist sicher, darüber nachzudenken. Alleine. Gemeinsam mit anderen. Philosophien darüber zu wälzen. Aspekte auszutauschen. Weiter nachzudenken. Doch letztlich stehen wir immer vor der Aufgabe: „Wie komme ich vom Denken ins Lenken?“ Anders gesagt: ins „lenkende TUN“.

Dazu brauchen wir erstmal eine innere und äußere Strategie, oder? Ganz im Sinne der Wortbedeutung für Strategie: “ein längerfristig ausgerichtetes Erfüllen meiner Unternehmens-Aufgabe unter Berücksichtigung meiner verfügbaren Mittel und Ressourcen”. Die dann taktisch gut umgesetzt wird. Au weia, das klingt kompliziert. Hält wahrscheinlich schon beim Lesen gleich wieder vom TUN ab, stimmt’s? Nun dachte ich mir für heute: Ich stelle mal einen überschaubaren Fragen-katalog auf, an dem sich jeder der handeln will, entlang hangeln kann.

Und: Der auch gerne von Ihnen ergänzt werden darf. So kommen wir gemeinsam zu einem Fragenkatalog für Unternehmerinnen und Unternehmer, der – immer wieder von oben nach unten und wieder zurück neu beantwortet – zu einer Art Handlungsanleitung werden könnte. Wie gefällt Ihnen das? Ich fange an.

Meine innere Strategie für mich ganz allein:
- Liebe ich was ich tue, mein Angebot, meine Leistung?
- Bin ich in meiner Berufung unterwegs?
- Würde ich das was ich anbiete auch unbedingt selbst haben wollen?
- Macht mich mein Angebot, meine Leistung selbst innerlich reich?
- Kann ich bei allem immer aufrichtig authentisch (wahrhaftig) sein?
- Habe ich eine Vision und das Vertrauen, ihr zu folgen?
- Hält meine intrinsische Motivation Hürden, Blockaden, Schwierigkeiten aus?
- Welche Bedeutung hat mein Unternehmen für mich selbst?

Die innere Strategie zwischen mir und den anderen:
- Spüren die anderen meine Begeisterung für mein Angebot?
- Signalisieren sie mir den „Harry-und-Sally-Effekt“ (das möchte ich haben)?
- Fühlen sich die anderen durch mein TUN reicher, besser, leichter, mutiger …?
- Dürfen sie zeigen, wenn ihnen etwas „auffällt“?
- Halte ich Änderungswünsche aus?
- Kann ich mich einlassen, wenn sich die Weltsicht der anderen erneuert?
- Gehen ich und die anderen einen gemeinsamen inneren Weg?
- Welche Bedeutung hat mein Unternehmen für die anderen?

Die äußere Strategie für mich ganz allein:
- Hat mein Angebot etwas mit mir zu tun – ist es Ausdruck von mir?
- Habe ich selbst getestet und Erfahrungen damit gesammelt?
- Passt es in die Zeit?
- Hat es einen messbaren Wert?
- Ist mein Angebot, meine Leistung „wahr“?
- Kann ich was ich tue und anbiete klar und einfach beschreiben?
- Wird an der „Verpackung“ sofort klar, dass es nur von mir sein kann?
- Bin ich immer auf der Suche nach innovativen Ergänzungen, Erneuerungen?

Die äußere Strategie zwischen mir und den anderen:
- Stimmt mein Angebot in der Funktion mit den Erwartungen überein?
- Bin ich im permanenten Dialog mit denjenigen, für die es gedacht ist?
- Setze ich alles, was ich im Inneren wahrnehme, auch ins Äußere um?
- Habe ich eine Marketing-Strategie?
- Welche Maßnahmen passen am besten?
- Wie spiegeln sich Strategie und taktische Maßnahmen in Zahlen wider?
- Weiß ich was zu tun ist, wenn sich soziale Strukturen ändern?
- Bin ich flexibel genug, alles immer wieder zu beobachten und zu hinterfragen?

Nun bin ich mal gespannt, welche Antworten Sie auf diese Fragen haben. Wie Sie also Ihr Unternehmen lenken. Und natürlich auch, welche Fragen Ihnen noch einfallen. Die ich auf jeden Fall beantworten werde. Und für alle „Ach-nee-jetzt-nicht-Denker“ habe ich noch den Just-do-it-Spot „No Excuses“:

Viele Lenk-Ideen. Strategisch, taktisch und gut natürlich.
Ihre Gabriela Linne

Kairos-Leittext 20. Oktober 2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>