Perspektivenwechsel – vom Anbieter zum Kunden

Haben Sie schon mal einen Perspektivenwechsel in ihrem eigenen Unternehmen vollzogen? Also einmal den Standpunkt, den Blick, die Blickrichtung geändert und geschaut, was Sie wahrnehmen? Wir können auch sagen: mit einem neuen Blick Ihr Unternehmen durchdrungen, um deutlicher zu sehen? Sendungen wie „Undercover Boss“ machen vor, was gemeint ist. Klar werden jetzt viele von Ihnen denken: „Ich habe doch gar keine Mitarbeiter. Oder: Mein Unternehmen bin ja nur ich. Oder: Meine Kunden sagen mir schon, was sie loswerden möchten.“

Ich kann Ihnen versprechen, es lohnt sich trotzdem. Es bringt Ihnen tiefe Erkenntnisse, ob Sie das, was Sie von anderen Dienstleistern oder Anbietern erwarten, tatsächlich selbst zu geben bereit sind. Wenn Sie ehrlich sind. Vorgehen könnten Sie so:

Ihr Perspektivenwechsel-Tag beginnt schon gleich am frühen Morgen bzw. in dem Augenblick, wenn Ihr Wecker läutet. Er endet erst in dem Moment, wenn Sie sich ins Bett legen und den Tag Revue passieren lassen. Im Laufe dieses Tages stellen Sie sich folgende Fragen und beantworten sie so, als wären Sie Ihr eigener Kunde:

- Haben Sie heute ehrlich gute Laune?
- Sind Sie früh für mich erreichbar?
- Kann ich eine Nachricht hinterlassen, wenn Sie abwesend sind?
- Begrüßen Sie mich ausgeruht und freundlich am Telefon?
- Sind Sie auf ein vereinbartes Gespräch mit mir vorbereitet?
- Sind Sie pünktlich?
- Geben Sie mir das Gefühl, dass Sie mich gerne als Kunden haben?
- Nehmen Sie meine Anliegen ernst?
- Kann ich mit allen Anliegen zu Ihnen kommen?
- Kümmern Sie sich mit ganzer Konzentration um meinen Auftrag?
- Sind Sie zuverlässig in dem, was Sie vor Auftragsvergabe gesagt haben?
- Sind Sie konzentriert bei der Sache, wenn ich mit Ihnen spreche?
- Können Sie leisten, was Sie angekündigt haben?
- Sind Sie offen und klar in der Kommunikation mit mir?
- Sind Sie auch abends noch erreichbar, wenn ich Sie brauche?
- Sind Sie auch am Abend noch freundlich am Telefon?

Nun wünsche ich Ihnen einen gelungenen Perspektivenwechsel mit zahlreichen Erkenntnissen. Wenn Ihnen noch Fragen einfallen, die Ihre Kunden sich stellen könnten und in der Regel selbst beantworten müssen: Schreiben Sie sie auf und schreiben Sie uns. Dann haben auch andere etwas davon.

Ihre Gabriela Linne

24. Juli 2013
Kairos-Leittext

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>