Wie kommt ein Unternehmer zu Geld?

Die Frage des Tages: “Wie kommt ein Unternehmer zu Geld?” Ach, was hatten wir fröhliche Gesichter vor dem Start des Workshops mit dem obigen Titel. Wie hoffnungsfroh schauten doch alle auf unsere Vortragende Kalliopi Tsatsaronis, die den Teilnehmern versicherte: „Ja, das klappt wirklich.“ Dreißig Jahre lang hatte sie es beobachtet. Dazu müssen Sie wissen, dass sie Unternehmer-Beraterin ist und sagt: „Zahlen sprechen. Ich übersetze.“ Und dass sie in den 30 Jahren Umgang mit den Zahlen unterschiedlichster Unternehmen sich immer wieder fragte: „Woran liegt es, dass bei manchen Firmen die Zahlen erröten, bei anderen wachsen.“ Bis sie das Rezept entdeckte und aufschrieb. Nun sollten wir also daran teilhaben dürfen. Nun sollten wir endlich
erfahren, welche Zutaten zu dem Rezept gehören. Den „Geld-Kuchen backen“ würden wir ja wohl alleine hinkriegen. Alle schrieben fleißig mit, als sie begann:

Als erstes brauchen wir:
- Den inneren Glauben an uns selbst
- Wahrhaftigkeit
- Klarheit
- Vertrauen
- Achtsamkeit
- Herzensliebe

Als zweites brauchen wir:
- Ein gutes Produkt
- Wissen
- Fleiß
- Eine angenehme Sprache
- Willensstärke
- ORDNUNG
- Risikobereitschaft
- Mut zur Wahrheit

Ach herrje, die Gesichter wurden länger und jemand meinte: „Du hast ORDNUNG in Versalien geschrieben? Hast Du etwa mich gemeint?“ „Nein, nein, sorry, das war ZUFALL! …“

Lasst uns weiter machen. Als drittes brauchen wir:
- Den Harry-und-Sally-Effekt

Uns als viertes brauchen wir:
- Eine Konzeption
- Eine kluge Marketingstrategie
- Und das Verständnis für die eigenen Zahlen

Zum Schluss kam noch die leise Frage: „Könnte ich eventuell das Eine oder Andere weglassen? Falls mir diese eine spezielle Zutat total miss- oder schwer fällt, meine ich?“ „Auf keinen Fall. Dieser unternehmerische Geld-Kuchen ist ein Gesamtkunstwerk. Fehlt auch nur ein winziger Zutatenteil, sackt er langsam in sich zusammen. Ich hab’s genau beobachtet. Ihr dürft allerdings gerne das eine oder andere persönliche Extra dazugeben. – wenn’s passt.“ Die genauen Mengenangaben können bei Bedarf erfragt werden. …

Viel Freude beim Backen
Ihre Gabriela Linne.

21. März 2012
Kairos-Leittext

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>