Wo gibt’s die besten Nährböden für Unternehmer?

Wo gibt’s die besten Nährböden für Unternehmer? Haben Sie sich schon einmal diese Frage gestellt? Da kommen wahrscheinlich Antworten wie: In meiner Vision, Authentizität, Vertrauen, Liebe, Wahrhaftigkeit, Offenheit. … Oder auch durch gemeinsame Freude, Lachen, Wohlwollen, Zustimmung. …Genauso in meiner Erziehung, meiner Ausbildung, meiner Sprache, meinen Handlungen. Und ebenso im Umgang mit meinen Kunden, in meinen werblichen Aktivitäten, in meinem Auftreten, und noch vieles mehr.

So weit, so gut. Nur, wie halten wir all das am Leben? So, dass es uns gefällt? Anders gefragt: Wo genau finden wir die Nährböden für Vision, für Authentizität …, für gemeinsame Freude …? Ja, bin ich mit meiner Erziehung, meiner Ausbildung, meiner Sprache nährbodenmäßig etwa ein für alle mal festgelegt oder gibt’s auch hierfür Entfaltungs-Nährböden? Und wo finde ich Nährböden für ganz andere Kunden, ganz andere Zahlen, wenn meine jetzigen „knirschen“?

Moment! Jetzt gilt es mal kurz genauer zu überlegen: Was ist überhaupt Nährboden? Einen Nährboden reichere ich zum Beispiel mit einem Samen an und schaue dann, was daraus wächst. So gesehen ist doch unser Nährboden für unser Leben einzig und allein unser eigener „Körper-Seele-Geist-Komplex“. Und je nachdem, womit ich meinen Nährboden (Körper, Seele und Geist) „anreichere“, wächst etwas heraus. Aha. Und das kann ich ja selbst bestimmen. Jetzt schauen wir doch mal bei uns selbst, womit wir unseren „KSG-Komplex“ so anreichern:

Beispiel Körper: welche Nahrung, welche Gifte, welchen Sport, genügend Ruhephasen? …
Beispiel Seele: welche Kontakte, wie viel Positives, wie viel Negatives, welche Sprache, welche innere Haltung, wie oft Meditation? …
Beispiel Geist: welche Informationen (TV, Zeitungen, Bücher) in welcher Qualität, wie viel Gehirntraining, wie viel Lernbereitschaft, … ?

Das alles und noch viel mehr wird jetzt im Nährboden „KSG-Komplex“ verarbeitet, erwärmt, geschüttelt … und dann schauen wir immer ganz gespannt zu, was dabei heraus kommt: Körperliche Ergebnisse: krank oder gesund, schwach oder kraftvoll, Süchte?
Seelische Ergebnisse: Gestik, Mimik, Ausdruck, Haltung (zeigen sich körperlich), Abneigung, Ärger, Launen oder Freude, Liebe, Ruhe?
Geistige Ergebnisse: Art der Sprache, der Briefe, Mails, Art der Formulierungen, Langeweile oder Interesse an Neuem, weg von … oder hin zu …?

Wo also gibt’s die besten Nährböden für unser Unternehmer-Leben? Nur in uns selbst. In unserem KSG-Komplex. Allerdings heißt die Devise: GiGo (Garbage in Garbage out). Oder besser für uns mutige Unternehmer und Unternehmerinnen: BiBo (Best in Best out).

Ihnen allen wünsche ich Zeit für einen Nährboden-Analyse-Tag und dann nur noch BiBo
Gabriela Linne

5. September 2011
Kairos-Leittext

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>